Die Goldrechner

Wie der Goldrechner benutzt wird

Der Goldrechner ist sehr simpel in der Nutzung. Er beinhaltet sowohl Eingabefelder für den Feingehalt der Stücke für den Verkauf, als auch ihr Gewicht. Da Gold selbstverständlich auch in winzigsten Mengen bereits einen erwähnenswert hohen Wert hat, werden auch Nachkommastellen der Gewichtsangabe berücksichtigt. Dadurch wird der genaue Goldpreis im Goldrechner ermittelt.

Goldrechner

Gold ist eines der am längsten bekannten Edelmetalle. Da es als einziges Edelmetall und eines von insgesamt nur drei Metallen überhaupt anders als silbrig gefärbt ist, strahlt es einen ganz besonderen Reiz aus. Es wird deshalb seit Jahrtausenden zu Schmuck verarbeitet und ist seit einiger Zeit auch als wichtiger Rohstoff in der Elektroindustrie bekannt. Das Metall hat eine sehr gute Leitfähigkeit und wird deshalb sehr gerne zur Herstellung hochwertiger Platinen und ähnlicher Kontakte genutzt. Darüber hinaus ist die Menge des Metalls sehr begrenzt. Es wird geschätzt, dass alle Goldvorräte der Welt in einen Würfel von rund 21 Metern Kantenlänge ergeben würden - Dies entspricht knapp 180.000 Tonnen. Entsprechend der hohen Nachfrage und der geringen Verfügbarkeit ist der Goldwert seit jeher hoch. Deshalb kann sich bei altem Schmuck oder sonstigen Gegenständen aus dem Edelmetall der Goldverkauf lohnen, wenn die Stücke nicht mehr gewollt sind, jedoch das Geld gut genutzt werden könnte.

Der Goldpreis

Auch wenn dieser Rohstoff nie vollkommen seinen Wert verloren hat und ihn auch mit größter Wahrscheinlichkeit nie völlig verlieren wird, so ist er trotzdem gewissen Schwankungen unterworfen. Da die Nachfrage nach dem Metall somit immer gegeben sein wird, ist es sinnvoll Schmuck, Zahngold oder andere Dinge aus dem Metall zu verkaufen, anstatt sie ewig in versteckten Schmuckschatullen oder Geldkassetten liegen zu lassen, Denn dort liegt nicht einfach nur Gold, sondern bares Geld, welches, oft aus Bequemlichkeit, einfach nicht genutzt wird. Da für den Goldverlauf trotzdem der richtige Zeitpunkt abgewartet werden sollte, ist es zu empfehlen zum Ermittlung vom Goldwert eines Gegenstandes den aktuellen Goldpreis mit Hilfe eines Rechners zu berücksichtigen. Deshalb ist für den Goldverkauf bzw. Goldankauf von größter Bedeutunt den aktuellen Goldpreis zu kennen um den Goldwert eines Gegenstandes berechnen zu können. Dazu kann man selbstverständlich den tagesaktuellen Börsenpreis zu Rate ziehen und den Wert selbst berechnen. Dies ist jedoch meistens sehr umständlich. Es muss nämlich beachtet werden, dass insbesondere Schmuck nie aus reinem Gold besteht. Gold, sofern es sich nicht um einen Anlagebarren oder ähnliche Gegenstände aus dem reinen Metall handelt, ist nur zu einem gewissen Anteil in einem Gegenstand enthalten. Dieser so genannte Feingold Gehalt wird in Gold Karat angegeben.

 

Gold Karat im Goldrechner

Für den Goldankauf wird der Goldwert anhand des Goldgehalts in Gold Karat berechnet. Die meisten Menschen kennen lediglich die Prägung auf Schmuckstücken. Diese Zahlen, nämlich 333, 585 und 750 geben einen prozentualen Massenanteil des Goldes an der Gesamtmasse an. Genaugenommen wird der gestempelte Anteil in Anteilen von 1000 gerechnet. Demnach wird bei einem Schmuckstück mit 750 / 1000 Anteilen Gold 75 % der Masse von diesem Metall ausgemacht. Da diese Angabe jedoch für einen Goldrechner sehr lang und unhandlich ist, wird beim Goldankauf und Goldverkauf bevorzugt mit dem Feingoldgehalt in Gold Karat gearbeitet. Es ist festgelegt, dass reines Gold, also 999 oder sogar bis zu 999,999 Gehalt als 24 Karat bezeichnet wird. Demnach wird jeder geringere Gehalt als ein Anteil von 24/24 berechnet. Daraus ergibt sich, dass eine Goldlegierung von 750 22 Karat, 585 18 Karat und 333 nur 14 Karat Feingold enthält. Der Goldpreis bezieht sich entsprechend lediglich auf diesen Anteil. Mit einem Goldrechner lässt sich der Wert des Goldes deshalb sehr gut bestimmen. Dieser beachtet durch die Software lediglich den Feingehalt des Gegenstands, welcher für den Goldverkauf gedacht ist und nennt sofort den Geldwert, welcher beim Goldankauf für den Gegenstand gezahlt wird. Der Goldrechner macht dabei die Ermittlung des Wertes sehr einfach. Anstatt selbst den aktuellen Wert ermitteln zu müssen, übernimmt dies der Rechner. So ist es nicht mehr notwendig den tagesaktuellen Börsenpreis nachzuschlagen und den Massenanteil des Feingolds, entsprechend der Gold Karat Angabe, zu berechnen.

 

 
Goldrechner